INNOVATION ARSMEDIUM

Eine un-gewöhnliche Un-Konferenz: das Barcamp Nürnberg

ZUR ÜBERSICHT

Vom 12. bis 14. Mai fand das 9. Barcamp Nürnberg im Rahmen der Web Week 2017 statt. Was wie eine Mischung aus Bar-Abend und Dschungelcamp klingt, ist eigentlich eine Konferenz, deren Ablauf die Teilnehmer aktiv mitgestalten. Sie findet regelmäßig in zahlreichen deutschen und internationalen Städten statt – wann und wo genau, kann man beispielsweise hier nachsehen. Das Besondere an dem Event: Themen und Ablauf des Camps werden erst währenddessen festgelegt. Jeder, der Lust hat, etwas zu präsentieren oder auch nur über eine bestimmte Idee zu diskutieren, kann dies in einer einstündigen Session tun.

Warum es sich lohnt, das Barcamp zu besuchen, wird auf der Homepage gut erklärt.

Beim 9. Barcamp Nürnberg trafen sich rund 50 Teilnehmer aus der regionalen Web- und Kreativszene, um zwei Tage lang zu diskutieren, sich auszutauschen und zu netzwerken. Ob neugieriger Student oder erfahrener Firmenchef: Jeder stellte sich zunächst mit seinem Vornamen und drei passenden Hashtags vor.

Die interessantesten Hashtags:

#kaffee
#rollrasen
#finanzdesign
#ruhrgebiet
#letsplayer
#bier

Am opulenten Frühstücksbuffet kommt man schnell mit interessanten Menschen in Kontakt. Und gelernt habe ich auch jede Menge:

  • Wie man Sprossen selber zieht und wozu man sie alles essen kann (beim Frühstück mit einer anderen Teilnehmerin)
  • Was ist Design Thinking? (Matthias Bronnenmeyer)
  • Was bedeutet “mobile first” wirklich? (Fabian Liehret, @FBNLRT)
  • Scrum: mehr Rugbyteam als Staffellauf (Erik Tittel, @eriktittel)
  • Was ist eine gesunde Körperhaltung? (Erik Tittel)
  • Wie man sich entspannt – mit Atmen (Lolita Rühle)
  • Von Sonetten, Fassons und Manschetten: Wie man einen guten Vortrag hält (Ralf Siegfried, @RalfSiegfried)

Schon nach dem ersten Tag gehe ich mit einem großen Motivationsschub (und reichlich gefülltem Magen) nach Hause. Bei so viel geballter Tatkraft bekommt man schnell Lust, selbst etwas Großes zu verwirklichen. Hier also meine Empfehlung: hingehen, sich unterhalten, inspiriert werden!

Hier einige Eindrücke vom 9. Barcamp Nürnberg.